Fast Turniermeister!

Am 16.07.2016 spielten die "Raisdorf Soccer Panthers", die vor 4 Jahren gegründete Fußball-Betriebssportgruppe des SuTz, zum 5. Mal auf einem Benefiz-Turnier in Neumünster und kamen zum ersten Mal bis ins Finale! Nach drei Siegen und zwei Unentschieden in der Vorrunde schmerzte am Ende die knappe 1:2 Niederlage sehr. Aber der fantastische 2. Platz zählt auch! Darüber hinaus ersetzten die SuTz-Kicker spontan eine nicht angetretene Mannschaft und schlugen sich auch als B-Formation tapfer. Ohne die Unterstützung des aus Raisdorf mitgereisten Fanblocks wären diese Erfolge einen Tag nach dem grandiosen 1. TOHOOP festival bestimmt nicht möglich gewesen.

 

 

 

 

1. TOHOOP Festival in Raisdorf

Am 15.07.2016 ging von 16.00 bis 23.00 Uhr auf dem Gelände des DRK-Schul- und Therapiezentrums Raisdorf außer Musik gar nichts mehr:

Ein exklusives „Inklusionskonzert“ füllte die Reihen vor der Bühne: Brendan Lewes, Mathew James White, Büro am Strand, The Coast Guards und Eat Me waren die Stars des Abends! Rund 350 Bewohner, Patienten und Mitarbeiter aus SuTz, CHH und NEZ feierten mit ihren Familien und Freunden eine rauschende und rockige Ballnacht! 

 

 

 

 

 

 

Freizeitangebote im Schul- und Therapiezentrum

Es gibt unter der Woche folgende Freizeitangebote:

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag
14:00 - 21:00 Jugendraum 14:00 - 21:00 Jugendraum 14:00 - 21:00 Jugendraum 14:00 - 21:00 Jugendraum
gelegentlich ab 15:00 Kreativ-Werkstatt s. Aushang 14:00 - 15:00 Fußball für jüngere Schüler 14:20 - 15:40 Kunst 14:00 - 15:00 Pop-Chor
15:00 - 16:00 Fußball für ältere Schüler 16:00 - 18:00 E-Balltraining Gruppe A
18:00 - 20:00 E-Balltraining Gruppe B1
14 tägig Kino im Jugendraum Programm s. Aushang

Weitere Freizeitangebote

Schwentinenfahrt
Schwentinenfahrt

Die Freizeitgestaltung kommt im Internat ebenfalls nicht zu kurz. Wir verfügen über mehrere hauseigene Fahrzeuge mit und ohne Hebebühne, die von den Wohngruppen gern zur Freizeitgestaltung genutzt werden.

Die Aktivitäten werden alters- und interessengerecht geplant und durchgeführt. Das können z. B. Kino- und Theaterbesuche in Kleingruppen, aber auch Tierparkbesuche, Shoppingtouren, Sportveranstaltungen, Strandausflüge, Kieler-Woche-Fahrten und Picknicks der gesamten Wohngruppe sein.

Wir führen auch mehrtägige Freizeitfahrten in regelmäßigen Abständen durch.

Eine halbstündige Einweisung folgt im Hochseigarten
Eine halbstündige Einweisung folgt im Hochseigarten
Jeder Parcour hat seinen eigenen Aufstieg
Jeder Parcour hat seinen eigenen Aufstieg
Der höchste Schwierigkeitsgrad verlangt einem alles ab
Der höchste Schwierigkeitsgrad verlangt einem alles ab
Erschoepft aber glücklich angekommen
Erschoepft aber glücklich angekommen
Kraft und Balance werden immer wichtiger
Kraft und Balance werden immer wichtiger
Für jeden Parcour gibt es Größenvorgaben
Für jeden Parcour gibt es Größenvorgaben
Stolz über das bisher geleistete spornt an
Stolz über das bisher geleistete spornt an
Teilweise besteht nur die Möglichkeit sich an den eigenen Sicherungsseilen festzuhalten
Teilweise besteht nur die Möglichkeit sich an den eigenen Sicherungsseilen festzuhalten
Bon Jovi i. d. Ostseehalle
Bon Jovi i. d. Ostseehalle
Fasching Husen-Haus E-Bau
Fasching Husen-Haus E-Bau
Karaoke
Karaoke
Karaoke
Karaoke
Wippe
Wippe
Tischtennis
Tischtennis
Wasserklangbett
Wasserklangbett
Rutsche
Rutsche