Presseservice

DRK-Landeswettbewerb Rettungsschwimmen

Wasserwacht und Jugendrotkreuz des Deutschen Roten Kreuzes in Schleswig-Holstein veranstalten vom 25. bis 26. Februar 2017 in Rendsburg und Alt Duvenstedt den jährlichen "Landeswettbewerb Rettungsschwimmen" für Jugendliche und Erwachsene.

Pressevertreter sind herzlich eingeladen, den Wettbewerb am Samstag, 25.02.2017ab 12:45 Uhr im "Schwimmzentrum Rendsburg", An der Untereider 29-31 in 24768 Rendsburg zu verfolgen.

Zu der Eröffnung am 25. Februar um 12:45 Uhr begrüßt Dr. Juliane Rumpf als Mitglied des Präsidiums des DRK-Landesverbandes Schleswig-Holstein e.V. sowie Annegret Bruhns als Erste Stadträtin der Stadt Rendsburg die Gäste und die Journalisten in der Schwimmhalle.

Beim Schwimmwettbewerb gehen 15 Jugendmannschaften in den Altersgruppen 8-10 Jahre, 11-13 Jahre und 14-16 Jahre als gemischte Gruppen an den Start. Sie kommen aus den Kreisen Dithmarschen, Nordfriesland, Herzogtum Lauenburg, Kiel, Pinneberg und Lübeck. Aus den Kreisen Dithmarschen, Lübeck und Herzogtum Lauenburg nehmen drei Erwachsenenmannschaften am Wettbewerb teil.

Am Sonntag stellen die Jugendlichen im Lufttransportgeschwader 63 in der Hugo-Junkers-Kaserne in Alt Duvenstedt ihre Kenntnisse in Erster-Hilfe mit einem Wettbewerb zu Lande unter Beweis. Insgesamt sind rund 140 Aktive, darunter Schwimmerinnen und Schwimmer, Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter sowie ein Organisationsteam der Bereitschaftsleitung in Rendsburg vor Ort. Ansprechpartner für die Presse ist der Landesleiter der DRK- Wasserwacht in Schleswig-Holstein, Sven Schröder (0171-6465966).

« zurück zu: Presseservice

DRK-Landeswettbewerb Rettungsschwimmen

DRK-Landeswettbewerb Rettungsschwimmen