Häufig gestellte Fragen zur Therapie

Wer verordnet die Therapie?

Die Therapien werden vom Landesarzt für Körperbehinderte an der Uni-Klinik Kiel verordnet und fachlich beaufsichtigt.

Was geschieht eigentlich in der Physiotherapie?

Die Physiotherapie orientiert sich an neurophysiologischen Behandlungskonzepten, um eine Bewegungserleichterung und verbesserte Wahrnehmung zu erreichen. Dabei werden die motorisch-sensorischen Fähigkeiten der Kinder in alltäglichen Situationen mit dem Ziel der Eigenaktivität und Selbstständigkeit gefördert. Weitere Schwerpunkte sind Kontrakturprophylaxe, Atemtherapie, Hilfsmittelversorgung und Nachbehandlungen von orthopädischen Operationen.

Was wird eigentlich in der Ergotherapie gemacht?

In der Ergotherapie werden den Kindern und Jugendlichen Kompetenzen für ein selbst bestimmtes Handeln vermittelt. Die Ergotherapeuten nutzen dabei aktivierende und ganzheitliche Methoden, unter Einsatz von adaptiertem Übungsmaterial, von funktionellen, spielerischen, handwerklichen und gestalterischen Techniken, sowie von lebenspraktischen Aufgabenstellungen. Der handlungsorientierte Ansatz zielt auf größtmögliche Selbstständigkeit und Eigenverantwortung.

Wie viele Therapieeinheiten bekommt mein Kind?

Der Therapiebedarf wird vom Facharzt festgelegt und verordnet und kann bei besonderem Bedarf, z. B. nach Operationen, verändert werden.

Darf ich bei den Therapien dabei sein?

Physiotherapie
Physiotherapie

Die Therapeuten stehen in regelmäßigem Austausch mit den Eltern und freuen sich über Besuche und Gesprächstermine. Es finden auch interne Fördergespräche statt, deren Inhalte und Ziele mit den Eltern abgesprochen werden.

Können die Therapien nicht nachmittags liegen?

Da die Therapeuten mit der Schule zusammen arbeiten, beginnen die Therapien bereits vormittags. Wir können nicht alle Therapien am Nachmittag durchführen, da die Behandlungen sonst bis in den späten Abend gehen würden.

Kann mein Kind mit zum Reiten?

Unterstützte Kommunikation
Unterstützte Kommunikation

Die verschiedenen Reitgruppen haben fest vergebene Plätze, die nach Bedarf und Wunsch vergeben werden. Sprechen Sie bitte ihre Therapeuten an.

Mein Kind soll im Bereich der Unterstützten Kommunikation gefördert werden. Was bedeutet das?

"Unterstützte Kommunikation" (UK) bezeichnet den Einsatz von Hilfsmitteln und Methoden für eine gelungene Kommunikation und ist für viele nicht sprechende Schüler der einzige Weg, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und ihr eigenes Leben aktiv zu bestimmen. In unserem Kompetenz- und Beratungsteam arbeiten Sonderpädagogen und Therapeuten eng zusammen, um ein individuelles UK-Förderkonzept zu erstellen und geeignete Hilfsmittel zu finden.

Warum dauert die Rollstuhlversorgung so lange?

Viele Hilfsmittel müssen für unsere Kinder individuell angepasst und in vielfältigen Situationen überprüft werden. Diese Anpassung benötigt Zeit, damit wir wirtschaftlich sinnvolle und langfristig erfolgreiche Versorgungen erzielen.

Kann mein Kind bei einem Gruppenwechsel die „alten“ Therapeuten behalten?

Therapie im Schwimmbad
Therapie im Schwimmbad

Die Therapeuten arbeiten wohngruppenbezogen, damit ein schneller Austausch über aktuelle Vorfälle und schöne Erlebnisse mit dem Kind gewährleistet ist. Bei einem Gruppenwechsel lässt sich der Therapeutenwechsel daher nicht vermeiden.

Mein Kind bekam bisher eine spezielle Therapie. Kann diese hier fortgesetzt werden?

Basale Förderung
Basale Förderung

Der Therapiebereich bietet ein großes Spektrum an Behandlungsformen. Bitte sprechen Sie mit den zuständigen Therapeuten darüber, was wir ihren Kindern anbieten können. Logopädische Behandlungen erfolgen durch niedergelassene Therapeuten.

Wie bilden sich die Therapeuten fort?

Hauswirtschaft
Hauswirtschaft

Es finden regelmäßige interne Fortbildungen statt, in denen auch neue Hilfsmittel oder Behandlungsverfahren vorgestellt werden. Die Therapeuten nehmen dienstlich und privat an zahlreichen Fortbildungen teil, die wiederum unserer Arbeit zu Gute kommen. Außerdem besteht ein Arbeitskreis für Qualitätsmanagement.

 

Nähere Informationen erhalten Sie von Frau Rabe: 04307-909718